Zubereitung

1.
Schritt

Dieses Rezept ist entwickelt für etwa 25 Stücke. Götterspeisewürfel: Götterspeise nach Packungsanleitung, aber nur mit 350 ml Wasser und 100 g Zucker, zubereiten und in eine mit kaltem Wasser ausgespülte flache Schale oder Auflaufform geben. Götterspeise über Nacht in den Kühlschrank stellen.

2.
Schritt

Vorbereiten: Backofen vorheizen. Das Backblech fetten und mit Backpapier belegen, darauf den Backrahmen (25 x 25 cm) stellen. Ober-/Unterhitze: etwa 200°C / Heißluft: etwa 180°C.

3.
Schritt

Biskuitteig: Eier in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. Mit Vanillin-Zucker gemischten Zucker unter Rühren in 1 Minute einstreuen und die Masse weitere 2 Minuten schlagen. Mehl mit Backin, Gustin und Kakao mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Teig auf dem Blech glatt streichen und auf mittlerer Einschubleiste in den Backofen schieben. Backzeit: etwa 10 Minuten. Backrahmen lösen und entfernen. Biskuitplatte auf ein mit Zucker bestreutes Stück Backpapier stürzen und mit dem mitgebackenen Papier erkalten lassen. Mitgebackenes Papier entfernen, den Boden auf eine Platte oder das gesäuberte Backblech legen und den gesäuberten Backrahmen darumstellen.

4.
Schritt

Götterspeise mit einem spitzen Messer vorsichtig lösen und auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Brett stürzen. Die Götterspeise in Würfel und/oder Rechtecke schneiden.

5.
Schritt

Frischkäsecreme: Götterspeise nach Packungsanleitung, aber nur mit 200 ml Wasser und 125 g Zucker, zubereiten. Frischkäse unterrühren. Sahne mit Vanillin-Zucker steif schlagen. Wenn die Götterspeise-Frischkäse-Masse zu gelieren beginnt (das dauert im Kühlschrank etwa 30 Minuten), die Sahne und etwa 1/3 der Götterspeisewürfel unterheben. Die Frischkäsecreme auf dem Boden glatt streichen und die übrigen Götterspeisewürfel/-rechtecke darauf verteilen. Den Kuchen mindestens 2 Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

6.
Schritt

Schokolade zerkleinern und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. In ein Papierspritztütchen oder einen kleinen Gefrierbeutel füllen, gut verschließen und eine kleine Ecke abschneiden. 25 kleine und größere Schleifenbänder auf Backpapier spritzen und erstarren lassen.

7.
Schritt

Backrahmen mit einem spitzen Messer lösen und entfernen. Den Kuchen in 25 Stücke schneiden, dabei das Messer nach jedem Schnitt in heißes Wasser tauchen und abwischen. Jedes Stück dekorativ mit den Schokoladen-Schleifenbändern belegen.

8.
Schritt

Geschichte / Infos zum Rezept: Für “Herzige Cremeschnitten” einfach rote Götterspeise für Herzen und die Creme verwenden. Aus der gestürzten Götterspeise Herzen ausstechen und die Reste mit dem Handrührgerät (Rührbesen) verrühren und zusätzlich unter die Frischkäsecreme rühren. Die Herzen auf die Creme auflegen. Aus der Schokolade Herzen spritzen und vor dem Servieren auf die Kuchenstücke auflegen. Sie können auch beliebige Götterspeisen mischen, z.B. gelbe Götterspeiseeier oder -küken ausstechen und auf eine grüne Frischkäsecreme legen. Die Reste der ausgestochenen Götterspeise können einfach zusätzlich mit der Sahne unter die Frischkäsecreme gerührt werden.

9.
Schritt

Zutaten für 25 Portionen

Loading...

Write A Comment